Home - Category: Crypto

Kategorie: Crypto

Stellar Lumens, Waves, IOTA-hinta-analyysi

Posted on 24. Januar 2021 in Crypto

Stellar Lumens, Waves, IOTA-hinta-analyysi: 24. tammikuuta

Stellar Lumens liikkui kiinteällä kanavalla 0,319 ja 0,287 dollaria, lehdistöaikana, eikä purkautuminen kumpaankaan suuntaan näyttänyt todennäköiseltä seuraavien kaupankäyntiistuntojen aikana. WAVES muodosti nousevan kanavan kaavioihin, ja etelään suuntautuva purkautuminen Bitcoin Future saattoi nähdä hintatestin tukitasolla 6,2 dollaria. Lopuksi, IOTA rekisteröi muutoksen vauhdissa laskusuuntaista puolta kohti, ja tukitaso 0,406 dollaria voisi olla keskipitkällä aikavälillä.

Tähtien lumenet [XLM]

XLM: n liikkeitä on suurelta osin rajoitettu kanavien välillä 0,319 ja 0,287 dollaria viimeisen viikon aikana. Itse asiassa, kun paikallinen korkein hinta oli 0,4 dollaria kuukauden ensimmäisellä viikolla, hinta on vaihtanut alle vahvan vastustason 0,319 dollaria. Kirjoitushetkellä markkinoilla ei näyttänyt olevan vauhtia voimakkaaseen etenemiseen kumpaankin suuntaan, ja hinta voisi jatkaa kauppaa rajoitetulla kanavalla muutaman seuraavan kaupankäynnin aikana.

Bollingerin nauhat havaitsivat alhaisen volatiliteetin, kun kaistat pakattiin kaavioihin.

Lopuksi, Chaikinin rahavirta osoitti, että pääoman ulosvirtaus oli voimakasta ja härät kamppailivat pitääkseen hinnan yli painatusajan tukitason, jos laajemmilla markkinoilla on edelleen vetäytymistä.

Aallot [aallot]

Katsaus WAVESin 4 tunnin kaavioon osoitti, että kynttilänjalat muodostivat yhdensuuntaisen nousevan kanavan. Tämän mallin alaspäin suuntautuva purkautuminen voi nähdä hinnan laskevan kohti $ 6,2-tukea. Nouseva skenaario saattaa nähdä WAVESin palaavan takaisin alemmalta trendiviivalta ja kohdistaa liikkeen yli 7,9 dollarin vastuksen. Indikaattorit suosivat kuitenkin karhuja ja ennustivat, että krypto-omaisuus voisi liikkua etelään kaavioilla.

MACD: n histogrammi osoitti, että lasku oli nousussa. Signal-linja liikkui myös selvästi nopeasti liikkuvan linjan yläpuolella.

Mahtava oskillaattori sopi MACD: n kanssa ja osoitti, että vauhti oli nousussa laskevalla puolella.

Saddle sammelt $4.3M für schlupffreien DeFi-Handel

Posted on 20. Januar 2021 in Crypto

Saddle sammelt $4.3M für schlupffreien DeFi-Handel

Saddle aus dem Silicon Valley löst den Stablecoin-Spread, der DeFi derzeit zu schaffen macht.

Saddle, das neueste dezentrale Finanzsystem (DeFi), das aus dem Silicon Valley kommt, hat 4,3 Millionen Dollar Startkapital von Framework Ventures, Polychain Capital und Electric Capital erhalten.

Angekündigt Dienstag, die neue automatisierte market maker (AMM), die gerade live gegangen ist, konzentriert sich auf die Verhinderung von slippage in Wert zwischen verschiedenen Arten von pegged-value assets wie stablecoins und tokenized bitcoin. Das Startup, das jetzt vier Vollzeit-Coder hat, wurde vor kurzem aus Thesis laut Immediate Edge ausgegliedert, die a16z-unterstützte Firma hinter Projekten wie Fold, tBTC und Keep.

Slippage bezieht sich auf die Differenz zwischen dem erwarteten Preis für einen Handel und dem ausgeführten Preis für diesen Handel. Da Kryptowährungen sehr volatil und reaktiv sind, bedeutet dies, dass sogar Stablecoins und Pegged Tokens mit einer großen Menge an Slippage getroffen werden, wenn sie auf der Kette gehandelt werden.

„Wenn Sie $100 USDC für USDT handeln, würden Sie erwarten, dass Sie ziemlich nah an $100 USDT bekommen“, sagte Saddle-Gründer Sunil Srivatsa in einem Interview. „Für die längste Zeit, das war nicht möglich. Man würde $100 USDC handeln und vielleicht etwa $97 oder $98 [in USDT] herausbekommen.“

AMMs wie Uniswap und andere, die das Kapital zusammenlegen und Regeln festlegen, wie man gegen den Pool handelt, haben Toleranzeinstellungen, bei denen Benutzer den maximalen Prozentsatz der Preisbewegung festlegen können, mit dem sie leben können.

„Also eines der Probleme, die wir zu lösen, ist im Grunde zu entsperren tiefe on-chain-Liquidität für pegged Wert krypto-Assets,“ sagte Srivatsa, ein ehemaliger Uber-Ingenieur auch bekannt als @devops199fan zu denen in der DeFi community. „Das bedeutet, dass Sie in der Lage sind, Trades zu machen und verlieren einen sehr minimalen Betrag zu slippage und Transaktionsgebühren.“

Saddle plant, die virtuellen Synthesizer von Synthetix zu verwenden. (Synthetix macht synthetische Vermögenswerte, wo statt der Handel ETH für USD, Benutzer Handel sETH für sUSD.)

Srivatsa sagte, es gibt derzeit eine Einschränkung mit dem Synthetix-system, da der Handel zwischen „synths“ kommen mit einer fünf-Minuten-Settlement-Verzögerung, bevor ein Händler bekommt die zugrunde liegenden Vermögenswerte (dies ist zu verhindern, front-running).

Virtuelle Synths beheben dies, indem sie einen neuen Token einführen

Dies bricht jedoch die Kompositionsfähigkeit, sagte Srivatsa, wie bei der Ausführung eines einzigen Handels zwischen verschiedenen Token wie sBTC und Wrapped Bitcoin (WBTC), zum Beispiel. Virtuelle Synths beheben dies, indem sie einen neuen Token einführen, der im Grunde einen Anspruch auf diesen nicht abgewickelten Handel darstellt, sagte Srivatsa.

„So können Sie verwenden, dass als ein Platzhalter, atomar, und dann zu begleichen, nachdem die Tatsache,“ sagte er. „Der Grund, warum Sie das tun wollen, ist, weil Synths auch diese ziemlich aufregende Eigenschaft haben, wo Sie zwischen ihnen ohne Schlupf handeln können – in jeder Größe, bis zur Größe des globalen Pools von Synthetix.“

Ab heute, Saddle bietet eine Auswahl zwischen vier tokenized bitcoin-Optionen in seinem ersten liquidity-pool: renBTC, WBTC, sBTC und tBTC, Srivatsa sagte, und in naher Zukunft, wird die Einführung neuer pools für stablecoins und ETH-basierte Token.

Czy rok 2021 jest rokiem nowego liceum Bitcoinów?

Posted on 24. Dezember 2020 in Crypto instytucje

Kierując się inwestycjami instytucjonalnymi, cena Bitcoin może być na dobrej drodze do bicia rekordu w ciągu następnego roku.

Cena Bitcoin spadła poniżej poziomu 18.000 USD wsparcia wczoraj, ale rajd nadal wygląda obiecująco pomimo spadku. Wydaje się, że wzrost popytu na Bitcoin jest wynikiem wzrostu zainteresowania żetonem ze strony firm inwestycyjnych instytucjonalnych.

Grayscale, na przykład, dodał do swojego Bitcoin Trust znacznie w tym roku, z ogromnym wzrostem w czwartym kwartale. Jak donosi Pantera, popyt na Bitcoin ze względu na przyjęcie przez instytucje w połączeniu z ograniczoną podażą kryptokursztynu był znaczącym katalizatorem który sprawił, że cena Bitcoinów gwałtownie wzrosła, by gwałtownie wzrosnąć poprzednie bariery oporu i uderzyć w nowe wsparcie.

2017 Rajd Bitcoinów a gwałtowny wzrost cen w 2020 r

Przyjęcie instytucjonalne wydaje się być główną siłą w nowym wiecu Bitcoinów. Podczas gdy inwestorzy detaliczni mają nowe możliwości zakupu Bitcoin, z PayPal i Square oferuje wygodną platformę do zakupów w kryptokur walucie, wiodący dysk cenowy wydaje się pochodzić od firm inwestycyjnych.

W 2017 roku, kiedy Bitcoin uderzył w swój obecny wszechczasowy haj ponad 20.000 USD, inwestycje pochodziły od inwestorów indywidualnych, którzy albo szukali trzymać (HODL) krypto walutę lub tych stojących przed FOMO i mając nadzieję na zysk z rosnących aktywów. Kluczowa różnica między tym rajdem i trzy lata temu jest związana z tymi, którzy kupują Bitcoin.

Chociaż Bitcoin może nadal mieć konotację zmiennego składnika aktywów, żeton znalazł stabilność w ciągu roku i doświadczył zdrowego wzrostu w czasie, gdy gospodarka światowa zmagała się z problemami.

Czy Bitcoin może spodziewać się rajdu byków w 2021 roku?

Jeśli krypto waluta nadal będzie odnotowywać silny wzrost i stabilne wsparcie, to możliwe, że żeton będzie miał zdrowy wzrost w przyszłym roku, workując – i być może utrzymując – rekordowe wartości. Jak sugerował byk Bitcoin Michael Novogratz, rok 2021 będzie „dobrym lub lepszym“ rokiem dla ceny Bitcoina niż rok 2020:

Top

La Corte nega a Bitmain 30 milioni di dollari di danni da parte dei co-fondatori di Rival Poolin

Posted on 9. September 2020 in Crypto

Un tribunale cinese ha respinto l’appello del gigante minerario Bitmain che chiedeva 30 milioni di dollari di risarcimento danni ai tre co-fondatori di Poolin, uno dei più grandi pool minerari di criptovalute del mondo.

La Beijing No. 1 Intermediate People’s Court

La Beijing No. 1 Intermediate People’s Court ha emesso una sentenza sul ricorso il 31 agosto e l’ha resa pubblica l’8 settembre. La decisione finale della corte segna la chiusura della causa, durata un anno, che avrebbe potuto danneggiare in modo significativo le operazioni del nascente rivale del pool di Bitmain.

La corte si è accordata con l’appello della Bitmain, con sede a Pechino, per aumentare le ammende per i cofondatori del Poolin per aver violato gli accordi di non concorrenza che avevano stipulato con il loro ex datore di lavoro, il pool minerario Bitmain BTC.com.

Come tali, Pan Zhibiao, Li Tianzhao e Zhu Fa sono tenuti dal tribunale a pagare multe rispettivamente di circa 200.000, 178.000 e 154.000 dollari.

Ma il tribunale ha negato le più importanti richieste di risarcimento danni di Bitmain per 10 milioni di dollari da parte di ciascuno dei tre, che, secondo la tesi di Bitmain, compenserebbero le perdite derivanti dalla violazione degli accordi di non concorrenza da parte di Poolin.

I 30 milioni di dollari, che avrebbero potuto avere un impatto più rilevante sull’attività di Poolin, sono un aumento rispetto ai 4,3 milioni di dollari inizialmente richiesti da Bitmain nell’aprile 2019.

In aprile, il tribunale distrettuale di Pechino Haidian, di livello inferiore, ha emesso una prima sentenza secondo la quale i tre hanno violato gli accordi avviando il pool minerario Bitcoin Profit di Poolin durante il periodo di non concorrenza di 24 mesi a partire dall’agosto 2017.

Il tribunale di livello inferiore ha richiesto a Pan, Li e Zhu di pagare multe più basse alla Bitmain per la violazione, ma ha negato la richiesta di risarcimento danni di 4,3 milioni di dollari della Bitmain in quel momento.

Il gigante minerario ha successivamente presentato

Il gigante minerario ha successivamente presentato un ricorso per ottenere multe più elevate e un aumento del totale delle richieste di risarcimento danni a 210 milioni di yuan, o 30 milioni di dollari, da parte dei tre.

Gli avvocati di Bitmain hanno sostenuto, in un’udienza tenutasi ad agosto, che Poolin ha realizzato circa 30 milioni di dollari di ricavi dalle tasse del suo pool minerario bitcoin durante il periodo di non concorrenza. Dato che i pool di Bitmain rappresentavano circa il 30% della quota di mercato durante il periodo di non concorrenza, Bitmain ha chiesto un importo proporzionale a tali entrate da parte dei tre co-fondatori.

Gli avvocati di Poolin hanno sostenuto, in risposta, che il caso è stato portato in giudizio in un momento in cui le quote di mercato delle attrezzature minerarie e delle operazioni dei pool minerari di Bitmain erano entrambe diminuite.

Pertanto, gli avvocati hanno affermato che, anche se Poolin non esistesse, le entrate non andrebbero necessariamente ai due pool di Bitmain, BTC.com e Antpool, in proporzione alla loro quota di mercato, dato che ci sono molti altri operatori sul campo.

Il tribunale intermediario ha detto nell’ultima sentenza che Bitmain non ha fornito prove sufficienti che le sue perdite commerciali dovute alle violazioni fossero superiori alle multe e, come tale, ha negato la richiesta di risarcimento danni per 30 milioni di dollari.

Top

USDCHF-Preis kann Widerstandsniveau bei $0,92 aufbrechen

Posted on 9. September 2020 in Crypto

USDCHF-Preis kann Widerstandsniveau bei $0,92 aufbrechen

Der Kurs könnte das Widerstandsniveau bei $0,92 wahrscheinlich aufbrechen, falls dies geschieht, kann das Widerstandsniveau von $0,93 und $0,94 getestet werden. Sollte das Widerstands-Level bei $0,92 den Kurs halten, dann könnte er zu einer rückläufigen Bewegung zurückkehren und sich bei Bitcoin Trader der Krypto Barriere bei den Nachfrage-Levels von $0,90, $0,89 und $0,86 stellen.
Schlüssel-Levels:

  • Angebotsniveaus: $0,92, $0,93, $0,94
  • Nachfrageniveaus: $0,90, $0,89, $0,86

Langfristiger USDCHF-Trend: Aufwärts gerichtet

Die Verkäufer beherrschten den USDCHF-Markt in der vergangenen Woche, und das Währungspaar fiel unter das Nachfrageniveau von $0,90. Es bewegte sich auf die Unterstützungsmarke von $0,89 zu und testete diese. Die Haussiers verteidigten das Unterstützungsniveau mit der Bildung eines zinsbullischen Umkehrkerzenmusters namens „Morning Star“ auf dem eben erwähnten Niveau. Der Preis kehrte um und durchdrang den Zusammenfluss auf dem Widerstandsniveau von $ 0,90. Er steigt in Richtung des Widerstandsniveaus bei $0,92.

Die 9 Perioden EMA überquert die 21 Perioden EMA nach oben, um einen Aufwärtstrend zu etablieren. In der Zwischenzeit hat USDCHF die beiden EMA-Aufwärtsperioden durchbrochen und handelt oberhalb der beiden. Der Kurs könnte die Widerstandsmarke bei $0,92 wahrscheinlich aufbrechen, sollte dies geschehen, könnte die Widerstandsmarke von $0,93 und $0,94 getestet werden. Sollte das Widerstands-Level bei $0,92 den Kurs halten, dann könnte er zu einer rückläufigen Bewegung zurückkehren und sich der Barriere bei den Nachfrage-Levels von $0,90, $0,89 und $0,86 stellen. Die Periode 14 des Relative-Stärke-Index weist bei 55 Niveaus nach oben, was ein Kaufsignal bedeutet.

Die Bullen unterbrachen die rückläufige Bewegung bei der Nachfragemarke bei Bitcoin Trader von $0,89 am 01. September. Es bildete sich ein inneres Stabkerzenmuster und das Momentum der Bullen nimmt zu und durchbricht die Widerstandsmarke bei $0,90. Am 03. September wurde ein Preis-Retracement durchgeführt. USDCHF steigt höher und zielt auf das Widerstandsniveau von $0,92.

Der Indikator für die relative Stärke der Indexperiode 14 biegt bei 60 Niveaus nach oben ab, und der Kurs, der über den 9 Perioden EMA und 21 Perioden EMA gehandelt wird, zeigt ein Kaufsignal an. Händler können Buy Stop bei $0,91917, Stop Loss bei $0,91367 und Take Profit bei $0,93254 platzieren.

Top

Zahl der aktiven Krypto-Händler in Japan gesunken

Posted on 4. August 2020 in Crypto

Zahl der aktiven Krypto-Händler in Japan gesunken Mid-COVID

Ein vom japanischen Selbstregulierungsorgan JVCEA aktualisierter Bericht zeigt, dass die Zahl der aktiven Krypto-Händler im Land im März zurückgegangen ist.

Bevor der Notstand offiziell ausgerufen wurde, um die Ausbreitung der Pandemie in Japan zu verlangsamen, gingen die Aktivitäten im Bereich des Krypto-Austauschs insgesamt zurück, da die Fiat-Vorkommen stark anstiegen.

Nach den im März 2020 von der Japan Virtual and Crypto assets Exchange Association (JVCEA) veröffentlichten Daten bei Bitcoin Future ging die Zahl der im Land registrierten aktiven Kryptokonten von 2.048.501 im Februar auf 2.044.806 im März zurück. Dies bedeutet, dass 3.695 Konten weniger keine digitalen Vermögenswerte gehandelt haben.

Einlagen steigen, Aktivität sinkt

Yuya Hasegawa, ein Marktanalyst bei der bitbank, berichtete, dass, obwohl die Aktivität unter den Krypto-Händlern im März abnahm, die Zahl der Fiat-Einlagen an den Börsen in Japan zunahm.

Zum Teil könnte dies darauf zurückzuführen gewesen sein, dass die Haushalte mit einer von der japanischen Regierung vorgeschlagenen Stimuluszahlung von 100.000 Yen – etwa 940 USD – rechneten. Dem Analysten zufolge blieben viele dieser Einlagen nicht sehr lange an den Börsen. Premierminister Shinzo Abe verhängte am 8. April in Japan den nationalen Notstand.

„Als der Corona-Schock den Finanzmarkt im weiteren Sinne traf und eine Nachfrage nach Margin Calls auslöste, könnte ein guter Teil der Anleger alle ihre Gelder von den Krypto-Börsen abgezogen haben, um etwas Bargeld zusammenzukratzen“, sagte Hasegawa in einem Bericht vom 3. August. „Einige Anleger haben dies möglicherweise getan, um sich auf potenzielle Risiken wie Einkommenseinbußen und Arbeitslosigkeit vorzubereiten, die durch den Ausnahmezustand verursacht werden könnten“, so Hasegawa in einem Bericht vom 3. August.

Immer noch Handel in Japan

Hasegawa sagt jedoch, dass ein leichter Rückgang der Zahl der aktiven Konten „nicht unbedingt bedeutet, dass die japanischen Nutzer das Interesse an Kryptowährungen verlieren“.

Wenn überhaupt, dann könnte die Aktivität bei Bitcoin Future zugenommen haben, da Bitcoin (BTC) bei seinem Anstieg auf 12.000 $ besonders bullish aussah. Cointelegraph berichtete, dass Kryptokonten mit allgemein geringer Aktivität in Japan in dieser Woche ein 2-3 Mal höheres Handelsvolumen aufwiesen.

Top

Was kommt als nächstes für Bitcoin?

Posted on 11. Mai 2020 in Bitcoin Crypto

Der Preis von Bitcoin hat sich mit 9.500 $ ein wenig erholt, sieht aber immer noch extrem stark aus und verzeichnet seit acht Wochen in Folge Kursgewinne, die seit Anfang 2017 nicht mehr gesehen wurden.

Es bleibt abzuwarten, ob der Preis mit einer Halbierung in der nächsten Woche über die Widerstandsmarke von etwa $10.500 steigen kann.

CME Open Interest macht eine neue ATH

Der Terminmarkt befindet sich kontinuierlich wieder im Contango, aber es gibt strukturelle Unterschiede zum letzten Mal, als der BTC-Preis im Februar auf diesem Niveau lag.

Zunächst einmal ist der Finanzierungssatz zwar gerade positiv geworden, aber er liegt immer noch nahe Null. Im Februar war er sehr positiv, da Longs Shorts zahlten. Außerdem sind die Prämiensätze für Terminkontrakte immer noch niedrig, die annualisierten Prämiensätze für Juni-Kontakte betragen ein Drittel der Sätze vom Februar.

Dies bedeutet aber auch ein geringeres Risiko für große Preisdumping bei Liquidationen, da Longs weniger fremdfinanziert sind. Sowohl kurze Liquidationen als auch die Futures-Märkte haben die Möglichkeit für weiteres Wachstum, da sie noch nicht bullish geworden sind.

Dies deutet auch darauf hin, dass es sich um eine punktuelle Rallye handelt und dass der Terminmarkt noch nicht völlig aufwärts gerichtet ist.

Bitcoin-Anleger wenden sich an CME

Der Terminkontraktmarkt hat begonnen, diese Verschiebung zu erkennen, da das offene Interesse an CME-Bitcoin-Futures mit 489 Millionen Dollar ein neues Allzeithoch erreicht hat.

Der regulierte Bitcoin-Futures-Markt wuchs im vergangenen Monat schneller als jeder andere Bitcoin-Futures-Markt. sagte Tim McCourt, Leiter des Bereichs Aktienindex und alternative Investmentprodukte bei CME,

„Die jüngste Zunahme des offenen Interesses an unserem Bitcoin-Futures-Kontrakt zeigt, dass sich die Marktteilnehmer angesichts der anhaltenden globalen Unsicherheit zunehmend an die CME Group wenden, um ihre Meinung zu äußern und ihr Risiko zu managen.“

Dieses Wachstum fiel tatsächlich mit der Nachricht zusammen, dass der prominente Makro-Investor Paul Tudo Jones begann, Bitcoin-Futures zu kaufen.

Alex Krüger
@krugermacro
Rückseite der Umschlaganalyse der Tudor-Position der Bitmünze.

. Neuigkeiten zum US-Finanzpaket von 2T Dollar: 21. März (Kudlow)
. Fed kündigt unbegrenzte QE an: Mar/23

=> Angenommen, Tudor begann einige Tage später mit dem Kauf: 25. März

Genau zu diesem Zeitpunkt begann das offene Interesse der CME zu sprießen.

Sein Konkurrent Bakkt, der im September 2019 physisch abgerechnete Bitcoin-Futures einführte, hat nur einen Anteil von 5% am US-Markt für Bitcoin-Futures und hat kürzlich seinen dritten CEO ernannt. Das offene Interesse an den Bitcoin-Futures von Bakkt beträgt nur 13 Millionen Dollar, was immer noch unter dem Mitte April erreichten Stand von über 18 Millionen Dollar liegt. Verglichen mit dem 40-prozentigen Rückgang des BitMEX-Verkehrs verzeichnete Coinbase nur einen Rückgang von 7% und Binance von 2%. Unterdessen verzeichnete OKEx den größten Anstieg von über 238% (von 1,73 Millionen auf 5,85 Millionen).

Auch während andere Börsen wie Binance und Huobi etwa 10% positive Veränderungen bei ihrem BTC-Angebot verzeichneten, war BitMEX seit dem Schwarzen Donnerstag um 16% zurückgegangen.

Handelsblock
@Handelsblock
Das Volumen des #Bitcoin-Spothandels von Binance erreichte kürzlich Rekordhochs, als der Raum eine beschleunigte Volatilität erlebte.

Binance hat BitMEX sogar überholt und war die einzige Börse, die im April ein Wachstum bei den Derivaten verzeichnete, so der CryptoCompare-Bericht.

Top